Gaumeisterschaft 2009

Eingetragen am Mittwoch, 11. Februar 2009

Es war Samstag, der 07.02.2009 da fuhren 4 wagemutige Männer aus Tiefenbach nach Neukirchen um die Ehre von den Tiefenbacher Schützen zu verteidigen.
Sebastian Schlosser war der erste der tapferen. In der vorletzen Runde musste er sich allerdings geschlagen geben.
Aber noch stand die letzte Runde aus und der Titelverteidiger TomTom und seine Mannen standen am Stand.
Tom legte sehr gut vor mit 94 Ringen in der ersten, 97 in der zweiten und 96 in der dritten stand der Titelverteidigung nichts im Wege. Doch ohWeh die letzte serie mochte TomTom gar nicht mehr mit 8ern und 7ern musste er sich plagen und konnte nur noch 90 Ringe erreichen. Insgesamt schaffte es TomTom auf 377 Ringe.
Max Meier dachte ja von vorhinein es kann ja nicht sein, dass alle drei gut schießen und wollte seine Kräfte schonen.
Bei mir ging es einigermaßen los. 96 in der Ersten. 95 in der zweiten und 95 in der dritten waren gute Grundlagen. Dann eine kleine Drehung an der Einstellung und mit 98 Ringen ausgeschossen. Gesamt 384 Ringe.
Edlfurtner Sepp war bereits geschlagen, er schafte an diesem Tage nur 380 Ringe.
Noch einer Fehlte Petermüller Markus ein schuß noch und der letzte war dann doch nur eine 8 im ganzen dann auch „nur“ 383 Ringe.
Das Finale stand nun fest in der Reihenfolge: Florian Stockbauer 384, Petermüller Markus 383, Edlfurtner Sepp 380, Schinkinger Sebastian 377, Beiler Thomas 377 Ringe.

Fertig zum ersten Finalschuß.
Gefühlter Puls 130
Erste Schüsse fallen – ein Aufschrei im Zuschauerraum – ich im Anschlag – ein Augenzwinkern zu Markus und was sehe ich – 7,2 – Wahnsinn dachte ich aber puls 160 steigend – ich versuche den Zehner ins Visier zu nehmen alle warten nur noch auf mich – mir wird schwindelig – puls 180 – ich zittere – der Schuß muss fallen – ich schieße — 8,7 Ringe. mist aber besser als markus-
zweiter Schuß – Markus patzt wieder mit 8,.. , ich kann mich beruhigen und schafffe 10,0 Klasse- dann markus schießt 3 zehner in folge, ich nur 9,8 und so. Nach 5 Schuß Zwischenstand: 1. ich , 2. Markus, 3 TomTom
6.Schuß TomTom schießt eine 8, markus 10, ich 10. Alle kämpfen um jedes 10tel. Dann letzer Schuß: Markus ist wieder schneller als ich aber er patzt noch einmal und hat nur eine 8 ich kann beruhigt mit 10,3 ausschießen. TomTom (98,2) und ich (98,8) hatten die besten Finalergebnisse.
Insgesamt reichte es TomTom aber nicht auf’s Treppchen er wurde 4.er.

Erster und somit neuer Gaumeister 2009 wurde:

Florian Stockbauer

Mit der Mannschaft wurden wir 2. nach Adlerschützen Grubweg und konnten uns zudem für die Niederbayerische Meisterschaft qualifizieren.

Die Sieger: Petermüller, Stockbauer, Edlfurtner mit Leiter Hauschild Manfred
Die Sieger: Petermüller, Stockbauer, Edlfurtner mit Leiter Hauschild Manfred

PS: Pappe sorry für die Bildqualität aber es war weder ein vernünftiger Fotograf, geschweige ein guter Fotoapparat zur stelle – nächstes Jahr musst Du mit.

3. Mannschaft – Es ist vollbracht!

Eingetragen am Samstag, 17. März 2007

Nach dem schweren Wettkampf Wettkampf beim ärgsten Verfolger in Zipf, der souverän gewonnen wurde, waren wir in der letzten Runde Gäste bei den Waldlerschützen in Hutthurm.
→ Weiter lesen …

3. Mannschaft Meister der C 1

Eingetragen am Sonntag, 18. Februar 2007

Zum vorgezogenen "Meisterschaftsfinale" fuhr die 3. Mannschaft mit gemischten Gefühlen zum einzigen Verfolger nach Zipf. Der 2. Mannschaft war es gelungen, am vorherigen Wettkampftag einen besseres Gesamtergebnis zu erzielen als unser Mannschaft.
Auf der für mich ungewöhnlich hellen Schießanlage gingen zunächst der Christian, Manuel und ich an den Start. Unsere Gegner begannen mit der Sissi und Gabi Stockinger, ihrer besten Schützin.
Ich stand beim Schießen zwischen der Gabi und dem Christian, und konnte so deren Leistungen mit "einem" Auge verfolgen.
→ Weiter lesen …

3. Mannschaft im Soll

Eingetragen am Sonntag, 11. Februar 2007

Zum ersten Wettkampf nach der Winterpause war die Mannschaft Tittling 3 bei uns zu Gast. Nachdem die Kerstin und ich am Dienstag vorgeschossen hatten, waren am Mittwoch unsere sog.
"Spitzen" am Zug. → Weiter lesen …

3. Mannschaft auf Aufstiegskurs

Eingetragen am Sonntag, 12. November 2006

Auch in ihrem 3. Wettkampf konnte sich die 3. Mannschaft erfolgreich in Szene setzten. Trotz der ungewohnten Bedingungen (3 enge Stände) bei den Burgschützen in Passau-Hals wurde bereits am  1. Wettkampftag der Grundstein für den Sieg gelegt.

Obwohl der Manuel und die Kerstin mit ihren Leistungen nicht zufrieden waren, gab es bereits nach jeweils 3 Schützen keinen Zweifel an unserem Sieg. Im Gegensatz hierzu konnte sich die Nadine nach längerer Zeit wieder steigern.

Die Burgschützen mußten zudem mit einer "Ersatzschützin" antreten, der 75jährigen Liesl GRAEF, die ihre Sache aber sehr gute machte.

Am nächsten Tag schossen noch der Christian und ich gegen den Mannschaftsführer der Halser, Rudolf Maurer.

Christian war ebenfalls nicht gut zurecht und kam auf das selbe Ergebnis wie der Manuel. Beide marschieren weiterhin im Gleichschritt voran. Ich selbst konnte mich steigern und schoß mein bestes Rundenergebnis.

Am Ende gab es ein deutliches 1384 : 1298 für Tiefenbach.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Christian Blaum 352 Ringe
Manuel Götz 352 Ringe
Kerstin Kremsreiter 333 Ringe
Nadine Stockbauer 347 Ringe
Werner Herböck (AK) 338 Ringe.

Auf alle Fälle wird versucht, im nächsten Wettkampf gegen die "Kreuzstraßler" wieder die 1400er-Marke zu knacken.