Gaumeisterschaft 2013 – Starttermine

Eingetragen am Freitag, 4. Januar 2013

Hallo Schützinnen und Schützen,
nachfolgende die Startzeiten für die Luftgewehrschützen:

Termin: Samstag, 19.01.2012, in Neukirchen vorm Wald

11.30 Uhr:
Startnummer 194 – Bernhardt, Andreas, Stand 6
Startnummer 195 – Fraunhofer, Matthias Stand 4

14.00 Uhr:
Startnummer 190 – Beiler, Thomas Stand 1
Startnummer 191 – Maier, Max Stand 3
Startnummer 192 – Stockbauer, Florian Stand 5

15:15 Uhr:
Startnummer 166 – Edlfurtner, Gerhard Stand 3
Startnummer 185 – Friedl, Thomas Stand 5
Startnummer 193 – Schlosser, Sebastian Stand 1

DIE ERSTE IST MEISTER

Eingetragen am Samstag, 9. April 2011

nach 10 Runden in der Gauoberliga haben wir es nun geschaft.

WIR SIND MEISTER.

auch wenn der letzt Wettkampf einen faden Beigeschmack hatte, da unsere Gegner quasi nicht angetreten sind bzw. zwei davon.

Da Raphael Schinkinger hat aufgrund seines Amerika Urlaubs vorgeschossen und 364 Ringe vorgelegt. Manuela Walther kam und schoss (in ca. 20 Min oder weniger) 378 Ringe.

Kathrin Wagner, war schon fast bei uns aber beim Aussteigen aus dem Auto hat sie sich am Finger verletzt und hat dann etwas geblutet. Leider kann sie kein Blut sehen und da wurde ihr schlecht.
Nachdem sich der Zustand auch nach guten Zureden von unserer Seite nicht besserte wurde sie von Theresa Schiffler nach hause gebracht. Beide sind daher nicht angetreten.

Wir waren mit unserem Ergebnis trotzdem sehr zufrieden, denn wir erreichten unter der Aufsicht der 3. von Neukirchen 1512 Ringe.
(Genau wie im ersten Durchgang)

DE ERSTE  *foto-pongratz

DE ERSTE *foto-pongratz

Tiefenbach 1 siegt in Grubweg

Eingetragen am Samstag, 25. September 2010

Der erste Wettkampf in der neuen Saison ist gleich mit einem Knaller losgegangen. Ausgerechnet gegen unseren ewigen Konkurrenten Adlerschütezn 1 mussten wir im ersten Wettkampf antreten.

Nachdem die meisten die ersten Wochen nicht zu intensiv trainiert haben war schon klar, dass es knapp werden würde.

Und tatsächlich mit nur 1 Ring vorsprung konnten wir den Wettkampf gewinnen.

Die Sensation bei dem Wettkampf war aber ganz klar SEBSTIAN SCHLOSSER

Er hat mit fantastischen 380 Ringen masgeblich zu unserem Mannschaftssieg betragen

SEBASTIAN – Das war eine Wahnsinns Leistung – Gratulation.

Im einzelnen die Ergebnisse:

Eibl Max 377                                         Stockbauer Florian 379
Edelfurtner Karin 375                      Beiler Thomas           373
Edelfurtner Josef 381                       Maier Max                   380
Edelfurtner Ludwig 378                   Schlosser Sebastian 380
GESAMT       1511                                                                      1512

Deutsche Meisterschaft 2010

Eingetragen am Samstag, 4. September 2010

Florian Stockbauer zum ersten Mal auf der deutschen Meisterschaft.

Lange hat es gedauert und nach unzähligen erfolglosen Teilnahmen auf der niederbayerischen Meisterschaft gelange es Florian in diesem Jahr zum ersten mal sich für die bayerische Meisterschaft in München zu qualifizieren.

„ja es ein Traum für mich endlich mal auf die bayerische Meisterschaft zu fahren und ich glaube ich habe das meiner Oma zu verdanken.

An dem Tag der Gaumeisterschaft hatte ich erfahren, dass meine Oma im sterben liegt, nachdem ich sie im Krankenhaus besucht habe, bin ich zusammen gebrochen und daraufhin wieder heim gefahren.

Genau an diesem Tag fan die Meisterschaft statt, ich entschied mich trotzdem daran teilzunehmen, vorallem, weil meine Oma immer so stolz auf mich war, wenn ich gut schoss.

Trotz nicht überragender Leistungen von mir wurde ich Gaumeister und qualifizierte mich für die Niederbayerische.

Auf der bayerischen schliesslich ging es für mich um nichts, den allein die teilnahme, war schon gewinn für mich.
Am 02.07.2010 Freitags um 8:30 Uhr ging der Wettkampf los.
Ich nahm mit leeren Magen und unausgeschlafen daran teil und konnte
gleich mit sieben Zehnern starten.

Insgesamt erreichte ich Klasse 387 Ringe und konnte mich damit zum ersten Mal auch für die deutsche Meisterschaft qualifizieren.
Diesen Erfolg möchte ich meiner verstorbenen Oma widmen.“

Und wie ist er auf der Deutschen Meisterschaft gelaufen?

„Obwohl er in München stattfand, war es um einige Klassen anders, als auf der bayerischen – Allein die Konkurrenz ;-)

Aber der überhammer waren die Kontrolleure für die Waffen und Ausrüstung – ich hatte schon die größten Befrüchtungen Nackt schießen zu müssen, aber nach einer halben Stunde Sonderbehandlung der Ausrüstung konnte ich doch noch teilnehmen.
Ich war mit meinem 601er Feinwerk natürlich der Schütze mit dem ältersten Gewehr schaffte aber trotz nur 93 in der ersten Serie insgesamt 573 Ringe (93,96,95,96,96,97)  und eroberte den 142 Platz. “

Insgesamt ist es das erste mal dass einer von unseren Schützen auf die deutsche Meisterschaft gefahren ist.

Wettkampf – Auflage

Eingetragen am Sonntag, 22. November 2009
25. November 2009
18:15

Der nächste Wettkampf der Auflageschützen findet am Mittwoch, 25.11.09, ab 18.30 Uhr, bei den Adlerschützen statt.
Wir treffen uns um 18.15 Uhr zur Abfahrt am Schützenheim. Es sind 2 Fahrer nötig.